Archiv der Kategorie: Europa

Schülerinnen des Carolus-Magnus-Gymnasiums halten Rede zur Preisverleihung des Euregio-Schüler-Literaturpreises

Foto: Sandra Terodde

Im historischen Ballsaal des Alten Kurhauses Aachen fand am 16. Mai ein spannendes Jahr der Beschäftigung mit Werken von Autoren des deutschen, französischen und niederländischen Sprachraums seinen Höhepunkt mit der diesjährigen Preisverleihung. Der Autor Hugo Horiot wurde mit 71 Stimmen von rund 150 beteiligten Schülerinnen und Schülern aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden zum Gewinner gewählt. Sein autobiografischer Roman Der König bin ich (original: L’Empereur, c’est moi) erzählt vom Leben und dem Kampf mit dem Asperger-Syndrom. Die Begründung für die Auszeichnung wurde von Schülerdelegationen aus den drei Ländern sympathisch, abwechslungsreich und wortgewandt vorgetragen. Für die Schülerinnen des CMG, Anna Ullrich und Sarah Wolters, war es eine große Ehre gemeinsam mit einer Schülerin der Maria-Montessori-Gesamtschule Aachen den Vortrag halten zu können. Vor großem Publikum erläuterten sie gekonnt, warum Hugo Horiot sie mit seiner Geschichte berührte. Hanna Eobald sorgte gemeinsam mit Schülerinnen aus Lüttich für die professionelle musikalische Untermalung der Vorträge. Mit Stolz verfolgten auch Frau Stumm als Vertreterin der Schülerbücherei des CMG und die Schulleitung den Auftritt der Schülerinnen.

Europatag in Landgraaf

Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Charlemagne Collège in Landgraaf wurden einige unserer Schule dazu eingeladen, den Europatag am 21. Mai 2019 aktiv zu unterstützen. Nachdem bereits zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus Landgraaf an dem Europatag des Carolus-Magnus-Gymnasiums am 9. Mai teilnahmen, konnten die deutsch-niederländischen Beziehungen weiter gestärkt werden und sechs Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse konnten einen Tag an der niederländischen Schule verbringen. Unsere Schule konnte zwei von 26 Ländern vertreten: Polen und Deutschland. Weiterlesen

Europa am CMG

Am 13.05.2019 besuchte uns der Abgeordnete des EU-Parlaments Arndt Kohn mitten in der heißen Wahlkampfphase, um mit den Schüler*innen der Klasse 7b ins Gespräch zu kommen. Neben allgemeinen beruflichen und privaten Fragen interessierte die Schüler besonders auch kontroverse Themen wie z. B. die Diskussion um „Artikel 13“ oder „Fridays for Future“. Herr Kohn stand den Schüler*innen Rede und Antwort und hinterließ bei allen Teilnehmenden einen bleibenden Eindruck. Vielen Dank für Ihren Besuch, Herr Kohn!

Frau Bischoff

Englandaustausch vom 12. Mai bis 17. Mai 2019

Letzte Woche fand der Gegenbesuch des Englandaustausches in England statt. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und EF des CMG reisten gemeinsam mit Frau Steinmetz und Frau Lothmann nach Newport und wohnten bei ihren Austauschpartnerinnen und -partnern. Im Rahmen des Erasmus + Projekts „Sports with no Borders“ wurden Sportarten wie Cricket, Hockey und Rugby bei schönstem Sonnenschein auf dem Schulgelände der Joyce Frankland Academy Newport ausprobiert. Neben dem Besuch von Unterrichtsstunden wie bspw. Deutsch standen jeweils ein Tag in Cambridge und London auf dem Plan.
Alle hatten eine schöne Zeit mit unvergesslichen Momenten!

„Europa – gemeinsam – (er)leben“ – am Europatag des Carolus-Magnus-Gymnasiums in Übach-Palenberg

Am Donnerstag, dem 9. Mai fand nun im vierten Jahr in Folge der Europatag am Carolus-Magnus-Gymnasium in Übach-Palenberg statt. Ebenfalls zum vierten Mal wurde das Carolus-Magnus-Gymnasium im Wettbewerb der Europawoche (2019) als einer der Gewinner durch den Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales Stephan Holthoff-Pförtner ausgezeichnet und konnte somit eine Prämie von 2000 Euro erhalten, durch die das Projekt finanziert wurde und es uns gestattete einen grandiosen Tag in die Realität umzusetzen. An dieser Stelle vielen Dank für diesen tollen Zuschuss und das Vertrauen in unsere Projekte!
Die Themen des diesjährigen Europatages standen unter dem Schwerpunkt „Europa – gemeinsam – (er)leben“. In diesem Rahmen wurde auch in diesem Jahr ein großartiges Programm von unseren neunten Klassen auf die Beine gestellt. Die neunten Klassen nahmen uns mit auf eine Reise quer durch Europa: die verschiedensten europäischen Länder wurden dazu an Ständen bildlich, musikalisch, tänzerisch, kulinarisch, geographisch und wirtschaftlich vorgestellt und die Besucher wurden eingeladen, ihr neues Wissen bei kleinen Quizfragen zu beweisen. Dies diente neben der selbständigen Erarbeitung von Wissen über Europa, auch vor allem dazu Europa zu erleben und zu begegnen, um die europäische Union als Einheit schätzen zu lernen und Grenzen durch Kenntnisse über die einzelnen Länder zu überwinden und Europas kulturelles Erbe kennenzulernen. Hierzu wurden ebenfalls Gäste unserer Partnerschulen, insbesondere unserer Partnerschule aus Landgraaf eingeladen, um ebenfalls mit zwei Ständen zu den Niederlanden und Belgien das Wissen zu erweitern und das Thema „gemeinsam (er-)leben“ auch durch Überwindung von Sprachbarrieren zu vervollständigen, da die Schülerinnen und Schüler somit auf Englisch miteinander kommunizieren mussten. Dazu wurden die drei besten Stände ausgezeichnet und erhielten jeweils einen Preis. Auf dem 1. Platz sah die Jury in diesem Jahr die Gruppe mit Russland, die vor allem durch eine tolle Präsentation aufwarten konnte, sowie zahlreicher Köstlichkeiten, passender Musik und Authentizität. Der zweite Platz ging an den rumänischen Stand und der dritte Platz wurde Griechenland zuteil. Die zwei besten Gruppen werden außerdem am 21. Mai am Europatag in unserer Partnerschule in Landgraaf teilnehmen und dort die Länder Deutschland und Polen vorstellen.

Ein weiterer Höhepunkt des diesjährigen Europatages war der Besuch unserer anderen Partnerschule aus Simpelveld (Niederlande), die neben dem Besuch des Europatages auch durch sportliche Aktivitäten gemeinsam mit unseren fünften Klassen sämtliche Grenzen überwanden und Europa lebten.
Alles in allem kann man wieder von einem sehr erfolgreichen Europatag am Carolus-Magnus-Gymnasium sprechen, der die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu reflektierten, europabewussten Bürgern heranzuwachsen.

Einladung zum Europatag am 9. Mai 2019

Sehr geehrter Damen und Herren,
in diesem Jahr steht die jährliche Europawoche in NRW unter dem Motto „Europa – gemeinsam – (er)leben“, was natürlich auch am Carolus-Magnus-Gymnasium entsprechend zelebriert werden soll. Deshalb veranstalten wir im Rahmen der Europawoche einen besonderen Europatag bei dem unsere Schülerinnen und Schüler insbesondere die einzelnen Länder Europas, deren Geschichte, Kultur und Bedeutung für Europa, in den Mittelpunkt stellen.
Wir laden Sie herzlichst am 9. Mai 2019 ab 9:30 Uhr im Foyer des Carolus-Magnus-Gymnasiums ein. Zudem werden neben der Vorstellung der einzelnen Länder auch weitere Einzelprojekte präsentiert, die jeweils das Thema der Zukunft Europas behandeln.

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Europa erleben – Brüsselfahrt am 08. April 2019

Am 08.April nahmen 8 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Frau Schüller am KIDS-Programm in Brüssel teil. Im Gespräch mit den Europaabgeordneten Sabine Verheyen (EVP) und Arndt Kohn (S&D) gingen die Jugendlichen im Europaparlament Fragen, wie zum Beispiel inwiefern der Brexit ihren Schüleraustausch beeinträchtigt, auf den Grund.

Nach einer Mittagspause in der berühmten Fritterie Maison Antoine gingen die Schülerinnen und Schüler auf Entdeckungsreise der Integrationsgeschichte der Europäischen Union im Parlamentarium.
Insgesamt ein toller und interessanter Tag.

Homepage zum Erasmus+ Projekt Sports with no borders

Ab sofort kann das Projekt auf der Seite https://sports-with-no-borders.jimdosite.com/ mitverfolgt werden.
Neben allgemeinen Informationen zu dem Projekt mit den Partnerschulen aus England, Spanien und den Niederlanden finden Sie auch Fotos und Berichte über den Besuch der Engländer im vergangenen Februar. Im Mai folgt der Gegenbesuch in England. Wir sind schon voller Vorfreude!

Sabine Verheyen (MdEP) zu Gast am CMG

Europa hautnah erleben: Das wurde Schülerinnen und Schülern des CMGs und der benachbarten Realschule ermöglicht. Frau Verheyen hat gemeinsam mit Arndt Kohn die Patenschaft für das KidS-Projekt übernommen. Freundlicherweise hat Sie es einrichten können, zwei Stunden lang mit Schülerinnen und Schülern europäische Fragen zu diskutieren. Vorbereitet wurde der Besuch vom „Demokratie“ Kurs und der SV. Nach einer Vorstellung der Arbeit, folgte ein kurzer aber unterhaltsamer „Fragenhagel“. Frau Verheyen musste sich immer für eine von zwei Antwortmöglichkeiten entscheiden. Im Anschluss daran präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Fragen und Frau Verheyen konnte wirklich jede Frage ausführlich und verständlich beantworten. Dabei wurde deutlich, welche herausfordernde Aufgabe das politische Amt in Brüssel bedeutet. Genauso beeindruckend war die Leidenschaft, mit der Frau Verheyen für ein erfolgreiches Europa täglich kämpft.
Im letzen Teil der zweistündigen Veranstaltung konnte Frau Verheyen den Jugendlichen Fragen stellen. Es hat sich gezeigt, dass unsere Schülerinnen und Schüler, die Idee der Gründerväter der EU, nämlich die „Vereinigten Staaten von Europa“ durchaus positiv gegenüberstehen.

Wir danken Frau Verheyen ganz herzlich für dieses interessante und aufschlussreiche Gespräch.

Neues Projekt stärkt den europäischen Gedanken am CMG

Das Carolus-Magnus Gymnasium konnte sich dieses Jahr für eine Förderung im Rahmen des begehrten Erasmus+-Projektes des EU-Programms für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport qualifizieren. Die Förderung steht ganz unter dem Schwerpunkt des europäischen Gedankens, den das Carolus-Magnus-Gymnasium als Europaschule vertritt.
Gefördert wird ein Projekt mit dem Thema „Sports without borders“. Insgesamt beläuft sich die Projektzeit auf eine Dauer von zwei Schuljahren, in denen verschiedene Treffen, Austauschmaßnahmen und Kooperations- bzw. Evaluationsgespräche mit den Projektpartnern aus vier verschiedenen Ländern (England, Spanien, den Niederlanden und Deutschland) durchgeführt werden. In diesem Jahr kann dadurch erstmalig ein Austausch mit unserer Partnerschule in Newport, England initiiert werden. Weiterlesen