Archiv der Kategorie: Schülervertretung

+++Spendenlaufergebnis+++neue SV-Spitze+++SV-Camp+++

 Die ersten turbulenten Schulwochen sind um und es gibt viel zu berichten:

+++Spendenlaufergebnis+++

Nach einem sehr gelungenen Lauf  vor den Sommerferien, haben wir nun alle Spenden zusammen und haben phänomenale 13700€ für Ärzte ohne Grenzen, das Projekt „Unsere Kinder“ und den Förderkreis unserer Schule sammeln können!!! Vor allem die Unter-und Oberstufe hat in diesem Jahr tolle Beträge gesammelt!

Die SV bedankt sich an dieser Stelle im Namen aller Läufer bei all den netten Spendern, die uns in unserer Sache unterstützt haben!!!

+++ Neue SV-Spitze +++

In der zweiten Schulwoche kamen alle neu gewählten Klassensprecher und ihre Vertreter zusammen, um unter anderem über die neue SV-Spitze zu entscheiden. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde standen sie dann alle fest:

 

SV-Spitze:

Schülersprecherin:              Luisa Quix

Vertreter:                              Marc Müller, Hanna Beele und Lucia Pomareda

 

Oberstufensprecher:           Laurin Zilgens und Sophie Staudt

Mittelstufensprecher:          Brianna Zilgens und Felix Schreinemacher

Unterstufensprecher:          Johanna Bücher und Johann Wiebusch

 

SV-Lehrer:                          Herr Hamm und Frau Beckers

 

Wir freuen uns auf ein spannendes Schuljahr mit Euch und auf all das, was wir dieses Jahr wieder erreichen wollen!

+++ SV-Camp +++

Auch dieses Jahr waren wir – das sind 50 engagierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen – wieder für zwei produktive Tage in Brachelen und haben einen Blick voraus auf das Schuljahr geworfen. Neben Punkten wie der Karnevalsfeier für die Unterstufe, den Fußballturnieren und dem Schuljahresausklang, haben wir uns beispielsweise auch über das neue Projekt „Europaschule“ Gedanken gemacht.  Wir haben viele Ideen – seid gespannt!

Aber natürlich haben wir nicht nur gearbeitet. Beim legendären Bananen-Rennen, anderen tollen Spielen und einem abschließenden (leider etwas verregneten) Lagerfeuer sind wir als diesjähriger SV-Trupp zusammengewachsen und hatten einfach eine tolle Zeit!

Voll motiviert stürzen wir uns jetzt in die Umsetzung unserer Projekte und freuen uns jeder Zeit über neue tatkräftige Unterstützung! Jeder und jede ist herzlich eingeladen montags in der siebten Stunde im SV-Keller vorbeizukommen und neue Ideen einzubringen. Wir freuen uns auf Euch!

Eure SV

Spendenlauf / Schuljahresausklang


Der Spendenlauf am 11. Juli war ein großer Erfolg, an dem insbesondere die Schülerinnen und Schüler einen großen Anteil hatten.

Zunächst hat die Tanz-AG ein hervorragendes Warm-Up auf dem Schulhof organisiert. Unten am Rathausplatz hatten viele fleißige Helfer zahlreiche Stände aufgebaut. Die Technik-AG sorgte für einen tollen Sound.

Das erste richtig große Highlight war sicherlich die Menschenkette, die ein deutliches Zeichen setzt, dass das AKW in Tihange abgeschaltet werden sollte.

Danach wurden fleißig Runden gedreht. Natürlich war auch unsere Patin Ninchen dabei, die in diesem Jahr 12 Runden gelaufen ist.

Wir freuen uns, dass der Lauf auch von den beiden Bundestagsabgeordneten des Kreises Heinsberg unterstützt worden war. Zwei Mitarbeiter von Herrn Spinrath und Herr Oellers persönlich haben den Spendenlauf besucht!

Auch die Schülerzeitung berichtet über die Aktion: http://www.cmg-einblicke.de/

Am Nachmittag standen dann gleich zwei Veranstaltungen an, zunächst der Kennenlernnachmittag der neuen 5er, die danach unmittelbar am Schuljahresausklang teilnahmen.

Es herrschte eine entspannte und lockere Atmosphäre. Bei kühlen Getränken und einem fantastischen internationalen Buffet konnte man es sich richtig gut gehen lassen und in zahlreichen Gesprächen das Schuljahr Revue passieren lassen.

Von der SV wurde in diesem Jahr die Sanitäts-AG mit dem Preis „Unsere Helden“ ausgezeichnet! Wir danken für die tolle Unterstützung in diesem Schuljahr.

Eine SV-Delegation des CMG beim Jugendkongress 2017

Alljährlich veranstaltet das Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) den Jugendkongress in Berlin. So nahmen auch 2017 rund 480 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland die Möglichkeit wahr, sich unter dem Motto: „Junge Ideen! – Für eine lebendige Demokratie“ weiterzubilden und auszutauschen.
Auch in diesem Jahr fuhren wieder eine 12-köpfige Delegation von SV-Schüler*innen und die SV-Lehrer nach Berlin, um sich bei spannenden Workshops und interessanten Außenforen mit anderen Jugendlichen auszutauschen.
Den Startschuss für den viertägigen Kongress bildete ein Auftaktplenum. An den darauffolgenden Tagen konnten wir uns dann in über 50 Workshops über zivilgesellschaftliches Engagement austauschen und informieren. In insgesamt 18 Außenforen, wie der Gedenkstätte Hohenschönhausen oder dem Bundestag, wurden die Werte Demokratie und Toleranz für die Teilnehmer erlebbar. Seinen Abschluss fand der Jugendkongress im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und einem anschließenden Festakt am Tag des Grundgesetzes, dem 23. Mai.

Einen herzlichen Dank gebührt dem Förderkreis, der einen Teil der Fahrtkosten bezuschusste!

Den Film zum diesjährigen JuKo findet man unter:

https://www.youtube.com/watch?v=ByxZR_at4bE

SV-Tag der Städteregion

WP_20170315_15_57_12_ProAm Mittwoch, den 15. März, war eine Delegation der SV zu Gast auf dem SV-Tag der Städteregion Aachen. Im TIVOLI trafen sich die Schülervertretungen der Städteregion, um sich über ihre Projekte auszutauschen, neue Impulse zu bekommen und ihre Arbeit zu professionalisieren.

Es wurden interessante Workshops zu verschiedenen Themen angeboten. Unsere Schülerinnen besuchten die Workshops „Projektmanagement“, „Team Building“ und „Rhetorik“. Herr Schlagenhof leitete den Workshop für die übrigen SV-Lehrer und stellte u.a. das Konzept des CMGs zur Förderung der demokratischen Handlungskompetenz vor.WP_20170315_11_04_10_Pro

Es war ein spannender und gewinnbringender Tag! Wir danken den Organisatoren ganz herzlich für die Einladung und die hervorragende Organisation! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Landesschüler_innentreffen des Netzwerks ,,Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“

SV stellt sich vorAuch dieses Jahr war unsere SV wieder beim Landesschüler_innentreffen des Netzwerks ,,Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ in Hattingen dabei. Von Freitag bis Sonntag waren wir, Nina Schlebach und Sophie Staudt, im DGB Haus untergebracht.

Dabei haben wir neue Eindrücke und Inspirationen bei den Workshops ,,Alltagsrasissmus“ (unbewusster Rassismus und andere Arten der unbewussten Diskriminierung im Alltag) und ,,Dschihad“ (Aufklärung über Islamisten und die eigentliche Bedeutung des Wortes ,,Dschihad“) gesammelt und es und uns mit Schülern und Schülerinnen anderer Schulen über Projekte ausgetauscht.

Es waren drei aufregende und unterhaltsame Tage. Wir danken den Organisatoren für das innovative Angebot und dem Förderkreis der Schule für die Beteiligung an den Fahrtkosten.

DCMGSDSJ

WP_20170222_15_40_41_ProDCMGSDSJ – Diese Abkürzung steht für „Das Carolus-Magnus-Gymnasium sucht die super Jecken!“ Auch in diesem Jahr hat die SV wieder die „jeckste“ Klasse gesucht. Auf der jährlichen Karnevalsfeier traten die Klassen der Unterstufe in karnevalistischen Wettbewerben „miteinander“ an. Es wurde außerdem viel getanzt und gefeiert. Besonderer Dank geht an die Technik-AG, die wirklich hervorragende Arbeit geleistet hat. Ein Highlight war sicherlich auf der Auftritt der Tanz-AG!

Die neue „jeckste“ Klasse ist übrigens die Klasse 5 a. Der Titelverteidiger 6c belegte den 2. Platz. Die Klasse 6 a wurde Dritter.

Gewonnen haben aber alle, denn alle Beteiligten hatten richtig viel Spaß.

Doppel-Teilnahme an der regionalen Lernstatt Demokratie in NRW

WP_20170128_13_07_51_Pro(1)Gute Neuigkeiten: Dank der Doppelbewerbung beim Förderprogramm „Demokratisch Handeln“ dürfen zwei Delegationen der Schülervertretung an der Lernstatt teilnehmen. Sie findet vom 20. bis zum 21. März in der Akademie Klausenhof satt. An diesen zwei Tagen werden sich die erfolgreichen Projekte aus NRW vorstellen und gemeinsam an Workshops teilnehmen. Einer der Workshops wird sogar von den Schülerinnen und Schülern des CMGs geleitet. Der Titel des Workshops lautet passenderweise: „SV-Arbeit erfolgreich gestalten! – Aber wie?“. An der Lernstatt wird u.a. auch Schulministerin Löhrmann teilnehmen, um sich vor Ort ein Bild über die vielfältigen demokratiepädagogischen Projekte in NRW zu informieren.

Eigenes Praxisforum beim Bildungstag der Städteregion Aachen

wp_20161110_13_24_36_proAuch am zweiten Teil des Bildungstages der Städtregion nahm eine Delegation aus Übach-Palenberg teil. Diesmal die Schülervertretung, die die große Ehre hatte, ein eigenes Praxisforum zu leiten. Die Veranstaltung fand im Gymnasium in Würselen statt. Neben zahlreichen Praxisforen, gab es auch auf dem „Markt der Möglichkeiten“ genügend Zeit und Raum neue Impulse für die eigenen Projekte zu entdecken.

Wir danken der Städteregion Aachen und den Organisatoren ganz herzlich für die Einladung und die tolle Organisation dieser beiden Tage! Wir freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit!

Projekt der SV für den Deutschen Engagementpreis nominiert

In diesem Jahr ist das Projekt der Schülervertetung „Fremd?- Nicht mit uns!“ für den Deutschen Engagementpreis nominiert worden. Für die Nominierung bedanken wir uns ganz herzlich beim Förderprogramm „Demokratisch Handeln“. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Die breit aufgestellte Auszeichnung mit bundesweiter Beteiligung stärkt die Wertschätzung von freiwilligem Engagement und rückt den vorbildlichen Einsatz für das Gemeinwohl ins Licht der Öffentlichkeit.

 Die SV würde sich freuen, wenn möglichst viele für unser Projekt abstimmen würden. Hier geht es direkt zum Abstimmungslink!

Kooperation mit der Luisenschule in Bielefeld

aa1Auf den zahlreichen Veranstaltungen, die die SV im Laufe der letzten Jahre besucht hat, kamen die Schülerinnen und Schüler immer wieder mit tollen Schulen in Deutschland in Kontakt. Besonders gut „passte“ es stets mit der Luisenschule in Bielefeld. Auch diese Schule hat bereits mehrfach eine Auszeichnung des Förderprogramms „Demokratisch Handeln“ erhalten. Es ist also nur logisch, dass sich Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen nun in Bielefeld verabredet haben. Eine Delegation aus 8 Schülerinnen und Schülern und den beiden SV-Lehrern Frau Beckers und Herr Hamm machten sich also am Donnerstag früh auf, um quer durch NRW nach Bielefeld zu fahren.

aa2Dort wurde die Gruppe sehr freundlich empfangen. In zahlreichen Gesprächsrunden wurde sich intensiv über die verschiedenen Projekte der Schulen ausgetauscht. Voller neuer Ideen ging es nach vielen Stunden wieder zurück nach Übach-Palenberg.

Die SV bedankt sich ganz herzlich für die Gastfreundlichkeit, die tolle Organisation und das leckere Essen. Wir freuen uns auf euren Gegenbesuch.