Look like th’ innocent flower, But be the serpent under’t.

Wer oder was ist eigentlich Macbeth? Und was hat Shakespeare damit zu tun?
Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten sich Meret, Marie, Julian, Maximilian, Saskia, Hannah und Jessica im Englisch Projektkurs in der Jahrgangsstufe Q1. Gemeinsam mit der Hilfe von Herrn Bade gelang es, uns mit Shakespeares Tragödie „Macbeth“ auseinanderzusetzen. Wir haben, anders als bei einer Facharbeit, gemeinsam eine Reihe von Podcasts erstellt. Hierzu haben wir uns zunächst mit verschiedenen Themen zu Shakespeare beschäftigt, das elisabethanische Zeitalter entdeckt, Shakespeares Sprache kennengelernt und Schwerpunkte gewählt, zu denen im ersten Schritt schriftliche Arbeiten verfasst wurden. Die einzelnen Themen haben wir dann gemeinsam als eine Reihe von acht Podcasts aufgenommen und zum Nachhören bei Spotify veröffentlicht.
Am 24. Juni ging es zum Abschluss zum Shakespeare Festival ins Globe Theater von Neuss. Nachdem wir vorher in der Schule mit einigen Stunden Improvisationstheater die Komödie „Was ihr wollt“ (Twelfth Night) gespielt und kennengelernt hatten, wurde im Globe bei glühender Hitze eine fantastische Aufführung geboten, die nochmals zeigte, dass Shakespeare überhaupt nicht altmodisch ist!
Wir behalten ein interessantes Kursthema in Erinnerung und freuen uns schon auf viele Besucher beim Facharbeitspräsentationstag („SPE“) am 3. September, auf dem wir mit einem Stand vertreten sein werden. Besonders freuen wir uns natürlich über viele Podcast-Hörer!
Hier geht’s zu den Podcasts: Podcasts auf Spotify