“Festival auf dem Sprung” – Junger Tanz im Dialog zu Gast am Carolus-Magnus-Gymnasium

Yorgos Theodoridis und der CulturBazar e.V. bringt zwei neue Tanztheater-Produktionen ans CMG nach Übach-Palenberg

An diesem Wochenende wurde der Verein CulturBazar e.V. von der Norbert-Lammert-Stiftung und dem Dachverband für Tanz Deutschland für seine Verdienste ausgezeichnet, den Tanz in den öffentlichen und ländlichen Raum zu bringen. Das besondere Engagement für Tanz und die leidenschaftliche Arbeit mit Jugendlichen, die von der Jury an diesem Wochenende in Essen beim Deutschen Tanzpreis 2021 gelobt wurde, führte  Yorgos Theodoridis zuvor wieder mit zwei neuen Produktionen zum Carolus-Magnus-Gymnasium.

Die deutsch-niederländische Koproduktion mit der SALLY Dance Company Maastricht, die im Rahmen des Euregio Dance Lab gemeinsam mit den Choreografen Thirza Riphagen und Alekszandr Szivkov und den Tänzern Lex Bruins und Marlena Meier an einem neuen Tanzstück zum Thema “Social Media” gearbeitet hatte, zeigte in einer ästhetisch spannenden Collage aus Tanz und Schauspiel mit Kamera und XXL-Bildschirm den Einfluss der täglichen Mediennutzung auf Beziehungen. Welchen Einfluss hat das ständige Handy-Checken auf meinen Alltag, auf meine Freundschaften und Beziehungen? Kann ich noch kommunizieren? Was macht Spaß und wann beginnt Abhängigkeit oder Missbrauch? Beeindruckt bestaunten die Gymnasiasten der Klassen 7 und der internationalen Klasse die tänzerischen Leistungen und die vielfältigen Ideen der Künstler-Kooperation. In einem anschließenden Workshop erprobten die Schülergruppen mit der Tänzerin neben kurzen Choreographien auch eigene Partnerimprovisationen mit und ohne Handy – eine gelungene Reflexion vielleicht auch der eigenen Mediennutzung.

Eine mitreißende Aufführung für die Klassen 5 wurde die neue Produktion des TanztheaterMobil mit Samuel Reissen, Marlena Meier und Aleksandr Szivkov: “Let’s Twist again”. Mit Rhythmus, spritzigen Choreographien und herausragenden Kostümen ließen die drei Tänzer die Schüler nicht zur Ruhe kommen. Zum Finale klatschten die Zuschauer gemeinsam mit den Künstlern verschiedenste Rhythmus-Kombinationen und gingen beschwingt in die Ferien, nicht ohne die Requisiten und deren Möglichkeiten mit den Akteuren noch einmal auszuprobieren und neue Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten zu erfahren.

Wir freuen uns sehr für Yorgos Theodoridis und den CulturBazar e.V. und gratulieren zur Auszeichnung der Norbert-Lammert-Stiftung!

Weitere Infos:

https://culturbazar.org/wege-zum-tanz-foerderung-der-norbert-lammert-stiftung/