Corona – wie verfahre ich bei Verdacht?

Liebe Eltern,

uns erreichen verstärkt Nachfragen mit ungefähr folgendem Inhalt:

“Mein Kind hatte Kontakt mit einem positiv getesteten Kind. Muss es jetzt zu Hause bleiben oder testen Sie in der Schule?”

Diese Beunruhigung können wir gut verstehen. Die Infektionszahlen nehmen explosionsartig zu, und damit wird es für uns alle schwieriger, ruhig und angemessen zu reagieren.

Was die Schule angeht, verfahren Sie bitte nach der Devise: Safety first! Wenn Ihr Kind engen Kontakt zu einer infizierten Person hatte oder wenn Ihr Kind Symptome zeigt, schicken Sie es bitte nicht zur Schule, sondern lassen Sie es z. B. bei einem Arzt testen! Unsere Tests sollen unerkannte Infektionen finden und sind eine Maßnahme, die zusätzlich zu Ihrer Vorsicht helfen soll, Bei Verdachtsmomenten ist es nicht sinnvoll, wenn die Kinder in der Schule in Kontakt zueinander kommen, ehe sie getestet werden.

Viele Grüße

Hans Münstermann