Archiv der Kategorie: Allgemein

Großer Spendenlauf der weiterführenden Schulen unserer Stadt

Der Krieg in der Ukraine hat uns alle in unserem (Schul-)Alltag stoppen lassen. Schnell kam auch in den drei weiterführenden Schulen Übach-Palenbergs der Wunsch auf, gemeinsam helfen zu wollen. Und so freuen sich die Schülervertretungen der Schulen sehr, dass sie es geschafft haben, in kurzer Zeit einen ganz besonderen Spendenlauf zu organisieren. Gespendet wird das gesammelte Geld ausschließlich an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“, die mit ihrem Einsatz medizinisch-humanitäre Hilfe in der Ukraine und den Nachbarländern ermöglichen.

Am Freitag, dem 01. April 2022, werden die Schüler*innen aller drei weiterführenden Schulen in der Innenstadt von Übach-Palenberg für diesen guten Zweck auf die Strecke gehen. Wie auch bei vergangenen Schulveranstaltungen wird unser Medienpartner „100’5 – Das HITRADIO“ live vom Spendenlauf berichten.

Gemeinsamer Start-Ziel-Bereich ist auf dem Rathausplatz. Folgende Durchgänge sind geplant:

1. Durchgang: 08:30 – 09:30 Uhr: Klassen 5-7

2. Durchgang: 10:00 – 11:00 Uhr: Klassen 8 und 9

3. Durchgang: 11:30 – 12:30 Uhr: Stufen 10-Q2

Sie können den Lauf der Schülerinnen und Schüler durch Ihre Spende unterstützen!

Weitere Informationen zum Spendenlauf:

Antrag auf Spendenquittung

Für Schüler*innen und Eltern

Für Firmen und Sponsoren

Für Anwohner

Anmeldung für Klasse 5

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Pandemie erfordert weiterhin von uns allen viel Einsatz und Flexibilität. Daher haben wir auch das Verfahren für die Anmeldung an die aktuelle Situation angepasst. Ein persönliche Anmeldung ist nur möglich unter Beachtung der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Ihre Kinder gelten aufgrund der regelmäßigen Testung in der Grundschule als „getestet“. Sollten Sie selbst noch nicht geimpft sein bzw. nicht über ein gültiges Genesenenzertifikat verfügen, ist ein maximal 24 Stunden alter zertifizierter Bürgertest notwendig.

Hinweise zum Anmeldeverfahren:

  1. Das Anmeldegespräch findet zu festen Terminen statt. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin im Sekretariat. Eine Anmeldung zur Terminvergabe ist ab 1. Februar möglich. Unter der Telefonnummer 02451/93120 erreichen Sie zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr unsere Sekretärinnen.
  2. Wir freuen uns, wenn auch Ihr Kind am Anmeldegespräch teilnimmt.
  3. Vom 14.2.2022 bis zum 17.2.2022 stehen wir ganztägig (8:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 14:00
    bis 18:00 Uhr) für Anmeldegespräche zur Verfügung.
  4.  Alle Formulare, die zur Anmeldung nötig sind, stehen auf der Homepage zum Download
    bereit. Bitte laden Sie diese herunter und füllen sie zu Hause aus und bringen diese ausgefüllt mit zum Anmeldetermin. Wenn Sie an einigen Stellen unsicher sind, füllen wir diese gemeinsam aus. Insbesondere die Frage nach dem bilingualen Zweig können wir gerne gemeinsam klären.
  5. Folgende Formulare sind auszufüllen:
    1. Anmeldebogen
    2. Einverständniserklärung „Internetnutzung“
    3. Einverständniserklärung „Datenschutz“
    4. Antrag „Busfahrkarte“
  6. Weiterhin sind folgende Unterlagen mitzubringen:
    1. Anmeldeschein im Original
    2. Halbjahreszeugnis und Gutachten im Original zur Ansicht und als Kopie zum Verbleib in der Schule
    3. Kopie der Geburtsurkunde bzw. entsprechende Kopie aus dem Familienstammbuch
    4. Nachweis über die Masernschutzimpfung bzw. eine überwundene Infektion.
  7. Treffpunkt für die Anmeldungen ist unser Sekretariat im Hauptgebäude.
  8. Die Checkliste zum Abhaken steht hier zum Download bereit.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit per Mail unter c.schlagenhof@mail-cmg.de zur Verfügung.
Wir freuen uns auf ein persönliches Kennenlernen!
Norbert Haack und Christoph Schlagenhof

Formulare zum Download

Anmeldeformular

Einverständniserklärung Internetnutzung

Einverständniserklärung Datenschutz

Antrag Busfahrkarte

Checkliste Anmeldung

Anmeldeverfahren 2022

Anmeldung für die Einführungsphase

Liebe Schülerin, lieber Schüler,
wir freuen uns über dein Interesse, ab dem kommenden Schuljahr die Oberstufe unserer Schule besuchen zu wollen.
Aufgrund der Pandemie beachte bitte folgende Hinweise zum Anmeldeverfahren:

  1. Das Anmeldegespräch findet zu einem festen Termin in den Tagen vom 14.2.2022 bis zum 17.2.2022 statt. Bitte vereinbare einen Termin mit mir per Mail (g.birken@mail-cmg.de).
  2. Es wäre gut, wenn auch ein Elternteil von dir an dem Gespräch teilnehmen könnte. Hierfür gilt allerdings die 3-G-Regel.
  3. Alle Formulare, die zur Anmeldung nötig sind, stehen auf der Homepage zum Download bereit. Bitte lade diese herunter, fülle sie zu Hause aus und bring sie ausgefüllt mit zum Anmeldetermin. Wenn du an einigen Stellen unsicher bist, füllen wir diese gemeinsam aus.
  4. Folgende Formulare sind auszufüllen:
    1. Anmeldebogen
    2. Einverständniserklärung „Internetnutzung“
    3. Einverständniserklärung „Datenschutz“
    4. eventuell Antrag „Busfahrkarte“
  5. Weiterhin sind folgende Unterlagen mitzubringen:
    1. Halbjahreszeugnis im Original zur Ansicht und als Kopie zum Verbleib in der Schule
    2. Kopie der Geburtsurkunde bzw. entsprechende Kopie aus dem Familienstammbuch
    3. Nachweis über die Masernschutzimpfung
    6. Treffpunkt für das Anmeldungsgespräch ist unser Sekretariat.

Weiterlesen

Schule gestalten – Vielfalt leben

„Schule gestalten – Vielfalt leben“  – Unter diesem Motto fand am 02.02.2022 in den Räumen des Carolus-Magnus-Gymnasiums Übach-Palenberg eine umfangreiche Projektvorstellung fünf weiterführender Schulen des Kreises Heinsberg statt. Neben der gastgebenden Schule stellten Schüler:innen der Rurtal Schule Oberbruch, der Gesamtschule Heinsberg-Waldfeucht, des Gymnasiums Hückelhoven und der Gemeinschaftshauptschule Erkelenz zahlreiche Projektarbeiten zu den Themenbereichen Diskriminierung, Rassismus, Vielfalt, Respekt und Diversität vor.

Die Schüler:innen haben sich über Monate – teils in ihrer Freizeit, aber auch eingebunden in schulische Angebote wie Projekttage – auf sehr unterschiedliche Weise mit den anspruchsvollen Themen auseinandergesetzt. So wurden z.B. von Schüler:innen des Gymnasiums Hückelhoven unter der Leitung von Christine Wolff anonymisierte Kommentare im Zusammenhang mit Alltagsdiskriminierungen auf insgesamt elf Roll-Ups bedruckt, um plakativ auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Diese Roll-Ups können von Schulen ausgeliehen werden und so als Wanderausstellung den Kreis Heinsberg durchlaufen.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation der DRK Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit, durch Eva Havenith, mit der Schulpsychologischen Beratungsstelle des Kreises Heinsberg, durch Astrid Heyer, initiiert. Bei den geladenen Gästen stieß das initiierte Vorhaben auf großes Interesse und zeigte neben der bunten Vielfalt an Themen auch, das Schule ihrem Bildungsauftrag auch auf unkonventionelle Weise nachkommen kann.

Bestellformular / Kontaktadresse Eduxpert: Zur Klärung

Liebe Eltern der Stufen 9 und EF,

wir haben Ihnen nach unserem Informationsabend im November bereits den link zur Bestellung hier genannt. Gern wiederhole ich ihn nochmals:

EduXpert_Broschuere_Bestellung_OhneAngebot_11.10.21

Die Umstellung des Unterrichts auf iPads ist bereits im vollen Gange. Wie Sie von Ihrem Kind wissen, hat es entweder das Leih-Ipad soeben erhalten, oder es wird in der kommenden Woche dieses iPad bekommen.

Bitte nutzen Sie die Adresse nur für Ihre Fragen und bestellen Sie jetzt noch nicht! Wir werden wegen der Bestellung um Ostern 2022 herum an Sie herantreten. Im Moment erhält Ihr Kind bereits das Leih-Ipad, und das wird für dieses Halbjahr reichen.

Es haben uns auch Rückfragen wegen eines Stifts erreicht. Ich möchte hier nochmals festhalten, was ich auf der Informationsveranstaltung gesagt habe: Ein Stift ist schön, aber nicht nötig! Der Unterricht soll so stattfinden, dass Ihr Kind auch ohne Stift das iPad nutzen kann. Wenn Sie einen Stift anschaffen wollen, steht Ihnen das natürlich frei. Sie können das Angebot der Firma Eduxpert nutzen, Sie können einen Apple-Stift der ersten Generation woanders kaufen (Preis: rund 90,-€), oder Sie besorgen  ein Angebot eines Drittanbieters, das nicht original von Apple ist, aber mit dem iPad zusammenarbeiten kann. Für den Unterricht aber reicht die Bestellung eines iPads (des günstigsten Angebots für 375,-€) und einer Hülle bei Eduxpert (ab ca Ostern!). Wenn diese iPads gegen Ende des Schuljahres bei uns eingetroffen sind, werden wir sie dann ausgeben.

Bitte lassen Sie das iPad an die Schule liefern, damit wir es personalisieren können, ehe es bei Ihrem Kind ist. Ohne diese Personalisierung ist der volle Nutzen des iPads für den Unterricht nicht zu erreichen!

Noch ein Hinweis für die Eltern der Stufe 6: Ihre Bestellung ist ab jetzt erbeten, damit die iPads Ihrer Kinder vor den iPads der Schüler aus den Stufen 9 und EF bei uns sind und ausgegeben werden können.

Viele Grüße

Hans Münstermann

Weiterlesen

2. Digitaler Infoabend für interessierte Eltern

Sehr geehrte Eltern!

Am 17. Januar um 17:00 Uhr bieten wir erneut einen kompakten digitalen Infoabend an. Viele von Ihnen haben bereits den ersten digitalen Infoabend und auch unseren „Tag der offenen Tür“ besucht. Auf diesen beiden Veranstaltungen sind sicherlich schon die meisten Fragen geklärt worden.
Die kommende Veranstaltung soll dazu dienen, im kleineren Kreis offene Fragen zu klären. Für diejenigen, die noch keinen Eindruck von unserer Schule haben, bietet sich dort die Gelegenheit uns kennenzulernen. Für umfangreiche Informationen verweise ich an dieser Stelle auf die Vorträge über unsere Schwerpunkte des Schulprofils, welche online verfügbar sind (https://carolus-magnus-gymnasium.de/2021/12/09/5818/)
Diejenigen, die bereits in irgendeiner Form mit mir Kontakt aufgenommen haben, bekommen die Zugangsdaten per Mail automatisch zugesendet. Bitte geben Sie mir eine kurze Rückmeldung, falls Sie teilnehmen möchten. Alle weiteren Personen müssen sich zur Veranstaltung anmelden, um die Zugangsdaten zu erhalten. Eine kurze Mail an c.schlagenhof@mail-cmg.de reicht.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Neuordnung der Englischkurse in den Klassen 6

Liebe Eltern unserer Klassen 6,

wie vor den Weihnachtsferien angekündigt, werden die Englischkurse der Klassen 6 neu geordnet. Es bleibt nur ein bilingualer Kurs übrig, dafür werden ab dem zweiten Halbjahr 3 nicht-bilinguale Kurse existieren.

Herzlich bedanken im Namen meiner Lehrer möchte ich mich für die Energie, mit der beide bilingualen Gruppen dafür eingetreten sind, jeweils ihren Lehrer zu behalten. Sowohl für Frau Anber als auch für Herrn Bade haben mich Zuschriften aus der Schülerschaft und der Elternschaft erreicht, die dafür eintraten, dass der bisherige Lehrer erhalten bleibt. Das ist ein dickes Kompliment für jeden der beiden, das ich gern weitergegeben habe!

Nachdem ich mich mit beiden einzeln und gemeinsam beraten habe, ist die einvernehmliche Entscheidung gefallen, dass Herr Bade den zusammengelegten bilingualen Kurs weiterführt, während Frau Anber einen nicht-bilingualen Kurse übernimmt.

Die Aufteilung der bisher zwei nicht-bilingualen Gruppen auf nun 3 Gruppen erfolgte ebenfalls in enger Absprache mit den nun zuständigen Lehrerinnen: Frau Anber, Frau Schroeder, Frau Stephanides. Wir haben uns bemüht, Härten zu vermeiden und eine möglichst nachvollziehbare Regelung vorzunehmen:

Gruppe 1:        Alle Kinder aus der 6a (= 23) (Lehrerin: Frau Stephanides)

Gruppe 2:        Die 8 Schüler(innen) der 6b aus der Gruppe Stephanides, eine Schülerin aus der 6d (bisher bei Frau Stephanides) und die 14 Schüler(innen) der 6d aus der bisherigen Gruppe Schroeder (= 23) (Lehrerin: Frau Anber)

Gruppe 3:        Die 8 Schüler(innen) der 6b aus der bisherigen Gruppe Schr, die 12 Schüler(innen) der 6c aus der bisherigen Gruppe Schr (= 20) (Lehrerin: Frau Schroeder)

So bleiben die Kinder der 6a beieinander und bei ihrer bisherigen Lehrerin Frau Stephanides.

Die Kinder aus der verkleinerten Gruppe von Frau Schroeder hatten bisher schon alle bei dieser Lehrerin Unterricht und haben keinen Lehrerwechsel.

Die Kinder aus der neu gegründeten Gruppe von Frau Anber waren zuvor in dieser Zusammensetzung in anderen Gruppen, sodass sie genügend Ansprechpartner aus ihrer Klasse haben. Ein Lehrerwechsel lässt sich hier nicht vermeiden, da nun eine Gruppe mehr als zuvor nicht-bilingual unterrichtet wird.

(Namen der Kinder werden hier nicht veröffentlicht. Bitte achten Sie auf die Mail Ihrer Klassenpflegschaft.)

Auch wenn die Lehrer und ich viel besprochen haben und die Regelungen einvernehmlich erfolgt sind, möchte ich festhalten: Die Verantwortung für die Ergebnisse der Gespräche liegt ausschließlich bei mir. Wenn Sie mit irgendetwas nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie bitte mich und nicht einen der Lehrer! Falls noch Änderungen vorgenommen werden müssen, erfolgen diese nur durch mich.

Viele Grüße

Hans Münstermann