Archiv der Kategorie: Aktuelles

Gäste aus Luxemburg

Vom 26. bis zum 29. September hatten wir mal wieder Besuch im Rahmen von Erasmus+ an unserer Schule. Mit großem Vergnügen durften wir eine sehr sympathische Delegation aus Lehrkräften und Schülern aus Luxemburg am CMG begrüßen.

Im Fokus ihres Besuches stand unser demokratiepädagogisches Profil und die Frage: „Wie fördern wir das (demokratische) Engagement der jungen Menschen?“. Bei ihrem Besuch konnten sie sich davon überzeugen, dass dies möglich ist. Beeindruckt zeigten sie sich u.a. von den Projekten „Balu und Du“ und „Die Großen mit den Kleinen“. Wir haben die Zeit mit euch wirklich genossen und freuen uns auf eine baldige weitere
Zusammenarbeit!

Kennenlernnachmittag der neuen  5er

Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir heute auf dem Schulhof der Erprobungsstufe unsere neuen Schülerinnen und Schüler begrüßen. Dank der großartigen Unterstützung des Teams der Bücherei klappte der Ablauf reibungslos. Beste Unterhaltung lieferte die Tanz-AG unter der Leitung von Nina Otten. Für die nötige Bewegung für unseren Nachwuchs sorgten die Sporthelferinnen. Gemeinsam mit ihren Paten wurde anschließend noch die neue Schule erkundet. Ein Dankeschön auch an unseren Förderkreis, der die Kosten für die Getränke und Süßigkeiten übernommen hat. Insgesamt war es ein sehr entspannter Sommertag mit vielen strahlenden Augen!

Ein letzter Besuch in der Buchhandlung de Kleine

Am 19.01.2022 besuchten einige Mitglieder der Buchclubspitze, nämlich Fabian, Felix, Amira, Julia, Sophia und Julian, zusammen mit Frau Stumm ein letztes Mal die Buchhandlung de Kleine, die bedingt durch Corona und die Flutkatastrophe leider schließen muss.
Um sich für die nette Unterstützung unseres Buchclubs durch Frau de Kleine mit vielen, tollen Geschenken wie Büchern und Gutscheinen zu bedanken, bastelten alle Buchclubmitglieder gemeinsam Geschenke für Frau de Kleine. Weiterlesen

Die Großen mit den Kleinen

Unser Projekt „Die Großen mit den Kleinen“ ist endlich zurück! Nachdem letztes Jahr die Projektwoche leider corona-bedingt ausfallen musste, haben wir es dieses Jahr geschafft, wieder zwölf verschiedene Grundschulklassen aus den umliegenden Grundschulen zu uns einzuladen. Natürlich wurden sowohl unsere Schüler*innen als auch die Grundschüler*innen vorher getestet und sämtliche Hygienevorschriften eingehalten.
Unsere EF-Schüler*innen haben dabei eine Woche lang tolle und abwechslungsreiche Unterrichtsstunden in den Fächern Biologie, Informatik und Musik bilingual vorbereitet und diese an den beiden Projekttagen über 200 Viertklässlern präsentiert. So wurden „die Kleinen“ von „den Großen“ unterrichtet, was für alle Beteiligten eine ganz neue Erfahrung war.

Die Grundschüler*innen konnten den Vormittag über insgesamt viele Experimente ausprobieren, ein kleines Programm programmieren und spielerisch Musik mit Englisch kombinieren. Zusammen mit unseren Schüler*innen hat ihnen dieser Vormittag sehr viel Freude bereitet und jeder von ihnen konnte eine motivierende Erfahrung für sich mit in die Zukunft nehmen.

Unterstützt wurden die beiden Tage durch Paten der Klasse 8 und 9, die die Viertklässler durch unser neues Schulgebäude führten und ihnen mit Rat und Tat zur Seite standen.

 

An dieser Stelle danken wir den teilnehmenden Grundschulen, unseren EF-Schüler*innen, den Paten der Klasse 8 und 9 und den teilnehmenden Kolleg*innen für das Gelingen des Projektes, das als echtes ‚Win-win-Projekt‘ auch im nächsten Schuljahr wieder angeboten wird.

Julia Markwort, Sabrina Weiß und Marie Konrad

Manga-Kids als Wegweiser

Manga Junge

Als die Schülerbücherei und die Verwaltung im Januar aufgrund des Umbaus die vorübergehenden Räumlichkeiten bezogen, war für die Gestaltungs-AG schnell klar, dass die Türen zu den Toiletten am Nebengebäude  schöner werden sollten: ein großes Mädchen und ein großer Junge sollten den Weg zur Mädchen- und Jungentoilette weisen. Weiterlesen

CMG gewinnt bei 100’5 DAS HITRADIO

Die Q2 hat Lehrer Christoph Schlagenhof beim „Klassenkampf“ angemeldet. Bei dieser Aktion von 100’5 DAS HITRADIO kann ein Lehrkraft Geld für die Klassenkasse gewinne. Am Donnerstag Morgen stellte sich Christoph Schlagenhof der Herausforderung. In einem spannenden Quizduell gelang es ihm mit der letzen Frage den Sieg für die Q2 zu holen und damit Geld in die Abikasse
zu spülen.
Freudig wurde er am CMG mit Blumen und Schokolade empfangen. Im weiteren Verlauf des Tages kam noch ein Reporter vorbei und berichtete aus der Schule.
Welch ein aufregender Tag am CMG!

# Sendepause

Das Handy beiseitelegen, bewusst Zeiten offline verbringen und damit Punkte sammeln: Mit dieser Idee der AOK beim Wettbewerb #Sendepause gewann die Klasse 9a ein exklusives Konzert mit Mike Singer und weiteren Acts im Böhler Areal in Düsseldorf.
Am Samstagmittag wurden die Schüler vom AOK-Bus an der Schule abgeholt und konnten neben weiteren Gewinnerklassen das Rahmenprogramm mit kostenlosen Snacks und Getränken genießen. Ein weiterer Anreiz beim nächsten Wettbewerbsdurchlauf noch mehr Punkte zu sammeln, sind die Preisgelder in Höhe von 500-1000 Euro für die ersten 4 Plätze.

Kleiner Kritikpunkt von Seiten der Schüler: Die Vigozone-App funktionierte nicht immer einwandfrei und auch beim Musikgeschmack scheiden sich bekanntlich die Geister, sodass sich die meisten einen anderen Sänger gewünscht hätten. Dennoch war das Ganze ein besonderes Erlebnis mit einwandfreiem Service das Veranstalters.

Besuch der Rechtskunde AG am Amtsgericht Geilenkirchen

Schülerinnen und Schüler der Rechtskunde AG unter der Leitung der Rechtsanwältin Frau Schovenberg waren zu Gast im Amtsgericht Geilenkirchen. Endlich konnten sie das in der AG erworbene theoretische juristische Wissen in der Praxis angewandt sehen. Doch zunächst mussten alle durch die Sicherheitsschleuse des Gerichts. Es wurden verschiedene Fälle von mehrmaligen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bis hin zur Körperverletzung verhandelt. Die Schülerinnen und Schüler diskutierten rege mit dem Staatsanwalt und dem Richter in den Verhandlungspausen über die verhandelten Fälle sowie die Kleiderordnung und Regeln bei Gericht. Ein besonderer Höhepunkt dieser Veranstaltung war die Besichtigung der Wache im Amtsgericht. Äußerst beeindruckend war dabei die Besichtigung einer echten Arrestzelle. Die Justizvollzugsbeamten demonstrierten die Funktion von Handschellen, Vorführzange und Schlagstock und berichteten aus ihrem Berufsalltag. Alle waren sich einig in der Arrestzelle keine Nacht verbringen zu wollen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten so das Berufsfeld des Richters, Anwalts und Staatsanwalts näher kennenlernen, sowie den Beruf des Justizvollzugsbeamten.

Lehrer-Buchclub-Duell

Lehrer-Buchclub-Duell

Die Schülerbücherei verwandelte sich am Dienstag beim Save-me-Buchclub-Lehrer-Duell in die Maxton Hall Highschool.

Von Anfang an war die Stimmung bei Hotdogs und Kuchen fröhlich.
Die Lehrer Frau Petersen und Herr Riege traten, dank bis zuletzt studierten Lernzetteln, super vorbereitet gegen die vier Buchclub-Mitglieder Paula, Emily, Anne und Haleh an.
Im ersten Spiel lieferten sie sich ein Kopf-an-Kopf Rennen, doch bei der Fuchsjagd mussten die Buchclub-Mitglieder die Lehrer ziehen lassen. Im dritten Spiel, dem Vorlesen, ließen Frau Petersen und Herr Riege die Charaktere Ruby und James zum Leben erwachen. Abschließend bestätigten die Lehrer ihre Ehrenmitgliedschaft bei der Prüfung.

Ein weiteres Highlight war die Verlosung mit tollen Preisen, bei welcher auch der Ehrengast Herr Heß große Freude hatte.
Zum krönenden Abschluss wurden den Lehrern Ihre Urkunden von den Buchclubpräsidentinnen Selina und Paula überreicht.
Herzlichen Glückwunsch!

Der Buchclub

Verkehrserziehung für 5. Klassen zum Thema „Toter Winkel“

Am 11. November fand am CMG wieder ein Verkehrslehrgang für die Jahrgangsstufe 5 statt. Polizeioberkommissar Frank Meuffels von der Polizei im Kreis Heinsberg informierte die Schülerinnen und Schüler zunächst theoretisch im Klassenraum über die Gefahren des toten Winkels im Straßenverkehr und erarbeitete mit den Klassen typische Situationen, in denen die Kinder sich – oft unbewusst – auf der Straße in Lebensgefahr begeben, wenn sie z.B. unaufmerksam mit dem Handy hantieren oder auf dem Fahrrad zu nah an große Fahrzeuge wie LKW heranfahren.

Um diese Gefahr für die Schülerinnen und Schüler bewusst zu machen, ging es dann auf den hinteren Parkplatz, wo bereits ein großer Bus wartete. Der Fahrer und Herr Meuffels machten die Größe des Buses und den so entstehenden toten Winkel deutlich. Allen wurde so klar, dass ein Bus-Fahrer Fußgänger und Radfahrer oft nicht sehen kann und dass man sich schnell in große Gefahr begibt. Auserdem wurde über die Sicherheit im Bus sowie das Verhalten bei einem Notfall gesprochen.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Herrn Meuffels für diesen interessanten Vormittag bedanken. Ein besonderer Dank gilt auch dem Busfahrer, dass die Veranstaltung überhaupt stattfinden konnte. Wir hoffen, dass auch im kommenden Schuljahr wieder eine Veranstaltung für die neuen Fünftklässler stattfinden kann!