Archiv der Kategorie: Europa

Europatag 2024

Wie in jedem Jahr rund um den 9. Mai durften wir Anfang der Woche wieder einen vielfältigen und lebendigen Europatag feiern. Verschiedene Lerngruppen hatten den Tag vorbereitet und konnten ihre Ergebnisse vielen interessierten und begeisterten Gästen präsentieren.
An den mittlerweile schon traditionellen „Länderständen“ nahmen die Klassen 8 die Gäste mit auf eine Reise durch die verschiedensten europäischen Länder. Im Rahmen des Erdkundeunterrichts hatten sie dazu nicht nur Informationen zu Geografie, Geschichte, Traditionen usw. erarbeitet, um die Vielfalt Europas zu vermitteln, sondern konnten auch mit Kuriosem und „fun facts“ überraschen. Ihr erworbenes Wissen konnten die Gäste in verschiedenen Ratespielen unter Beweis stellen. Abgerundet wurde die Präsentation durch eine tolle Auswahl an kulinarischen Spezialitäten.
Die Klasse 6a bereicherte den Europatag mit ihrem kreativen Beitrag. Unter dem Motto „Wir tragen Europa“ hatten die Lernenden sehr schöne, individuelle Stofftaschen gestaltet, um die Vielfalt Europas, den Wunsch nach Frieden u.v.m. zu verdeutlichen. Neben der künstlerischen Beschäftigung mit Europa lag auch ein Augenmerk auf dem Thema Nachhaltigkeit.

 

Die Klasse 7a lud dazu ein, Europa „spielend leicht“ zu entdecken. Dazu hatten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Europa-Spiele getestet und begleiteten die Gäste engagiert beim Spielen. Zusätzlich hatten sie selber Spiele – auch digital – vorbereitet, mit denen die Gäste ebenfalls mit viel Spaß ihr Wissen zu Europa testen und erweitern konnten. Die Spiele können ab sofort auch in der Bücherei gespielt werden.

Am Planspiel „Klima- und Energiepolitik der EU“ von pro fundus Köln nahm die Klasse 9b teil. Die Europäische Union hat sich das Ziel gesetzt, 2050 klimaneutral zu sein, bis 2030 will die EU ihre Netto-Treibhausgasemissionen um 55 % reduzieren. Mit welchen Fragen und Herausforderungen sie auf diesem Weg konfrontiert ist, konnten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines simulierten Weltklimagipfels erleben. Ein tolles Angebot, das Europa- und Klimapolitik erfahr- und nachvollziehbar macht und das Interesse der Teilnehmenden weiter gefördert hat!
Dem Thema Europapolitik haben sich auch die 10. Klassen gewidmet und ihre Arbeitsergebnisse aus den Europawahl-Workshops im März für die Gäste aufbereitet. Sie stellten die Fraktionen des Europaparlaments, die zugehörigen deutschen Parteien sowie ihre Ziele vor und erklärten den Ablauf der Europawahl vom Erhalt der Wahlbenachrichtigung bis zur Bildung der Koalitionen. Auch für die Juniorwahl, die am 4. und 5. Juni am CMG stattfindet (wählen dürfen alle Schülerinnen der Klassen 9, 10 und der Q1), ist diese Ausstellung eine interessante Entscheidungshilfe.

Somit war der Europatag an unserer Schule auch in diesem Jahr nicht nur eine Gelegenheit, die Vielfalt Europas zu feiern, sondern auch ein Tag des Austauschs, der Information und des Engagements für eine gute, gemeinsame europäische Zukunft.
Wir sind sehr dankbar, dass der Europatag am CMG von der Landesinitiative Europa-Schecks des Ministers für
Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und
Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt wird und freuen uns auf viele weitere Europaprojekte in diesem Rahmen.

Workshop zur Europawahl für unsere 10. Klasse

Am Freitag, dem 15.März 2024 nahmen die Schülerinnen und Schüler unserer zehnten Klassen an Workshops zum Thema “Europawahl 2024” teil.

Im Rahmen dieser Workshops wurden zunächst grundlegende Informationen zum Europäischen Parlament, zur Europawahl und die Programme der einzelnen Fraktionen thematisiert und interaktiv über Padlets erarbeitet.

Die Schülerinnen und Schüler wurden dazu veranlasst, sich in Mitglieder der unterschiedlichen Fraktionen hineinzuversetzen und verschiedene Themenaspekte vom jeweiligen Standpunkt aus zu diskutieren. Dabei wurden einerseits die Herausforderungen internationaler politischer Entscheidungen erlebbar gemacht, andererseits wurden auch die Schwierigkeiten, über politische Themen im internationalen Kontext zu diskutieren und abzustimmen, nachempfunden.

Insgesamt wurden bei allen Schülerinnen und Schülern weitere, gute Einblicke in multilaterale demokratische Prozesse initiiert. Durch die fiktive Europawahl am Ende dieses Workshops werden sie hoffentlich weiter dazu ermutigt, auch im Juni ihre Stimme zur Europawahl abzugeben!

Wir bedanken uns herzlich beim Team vom Civic Institute Düsseldorf für die sehr informativen und abwechslungsreichen Workshops. Außerdem geht ein großes Dankeschön an Europe Direct Aachen und unseren Förderkreis für die Finanzierung der Workshops.

Auf ein Neues: Spanien, wir kommen!

Auch dieses Jahr bieten wir unseren SchülerInnen im Rahmen des Erasmus+ Programms wieder die Teilnahme an einem Schüleraustausch mit Spanien an. Vom 03. bis zum 08. März reisen SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 zu unserer Partnerschule nach Aguilar de Campóo. Dort haben sie die Möglichkeit eine neue Kultur zu entdecken, Freundschaften zu knüpfen und ihre Sprachkenntnisse in Englisch und Spanisch zu erweitern.
Wir wünschen allen TeilnehmerInnen eine erlebnisreiche und bereichernde Zeit während des Austauschprogramms!

Siegerehrung Fotowettbewerb

Unsere Sieger

Wir hatten in einem Fotowettbewerb dazu aufgerufen, uns euer Europa zu zeigen. Der Fokus sollte dabei auf Gebäuden in Europa liegen.

Es wurden ganz viele unterschiedliche Bilder eingereicht, die aus außergewöhnlicher, künstlerischer oder humorvoller Perspektive einen Blick auf europäische Gebäude werfen, etwas über die Geschichte Europas erzählen, besondere Architektur zeigen und vieles mehr.

Eine Jury aus Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern hat die besten Bilder ausgewählt, die ab sofort im Treppenhaus vor den Chemieräumen bestaunt werden können.

Die Fotografinnen und der Fotograf wurden nun für ihre tollen Leistungen ausgezeichnet.  Und was könnte bei einem Wettbewerb rund um Bilder besser passen als Gutscheine für „bewegte Bilder“?  Wir wünschen viel Spaß im Kino!

Ein großes Dankeschön geht an den Förderkreis, der nicht nur die Kinogutscheine finanziert, sondern auch die Ausstellung der Europabilder ermöglicht hat.

Diese Ausstellung möchten wir in den nächsten Jahren erweitern, so dass es im Sommer wieder heißen wird „Zeigt uns euer Europa!“

Hier die Siegerbilder:

Down under Arc de Triomphe (Paris)

Gefängnis im Gefängnis (KZ Dachau)


Landschaft trifft auf moderne Architektur (Sölden, Tirol)


St. Stephan (Passau)


Stadt bei Regen in Farbe (Aarhus, Dänemark)


Umgekehrte Welt (Übach-Palenberg)


Westminster (London)

Sprachenlernen in weihnachtlicher Atmosphäre

Am 15.12.2023 machten sich 25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 mit Frau Daheim und Frau Pomareda auf den Weg nach Aachen, um sich dort mit 40 Schülerinnen und Schülern aus Walincourt in Frankreich zu treffen.
Seit dem 7. Schuljahr gab es einen Briefaustausch zwischen den französischen und deutschen Schülerinnen und Schülern. Am Freitag war es nun soweit, es gab ein persönliches Kennenlernen, begleitet durch eine Stadtrallye auf dem Weihnachtsmarkt in Aachen. Beide Seiten haben sich über ein Kennenlernen gefreut und konnten ihre bisher erlangten Sprachkenntnisse in den jeweiligen Sprachen austesten.

Spanien-Austausch der Erasmus+ AG

In diesem Schuljahr haben 24 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und EF erfolgreich an der Erasmus+ AG und dem Schüleraustausch mit einer spanischen Schule in Cervera de Pisuerga teilgenommen. Der Austausch wurde finanziell gefördert von der EU. Während der Woche in Spanien konnten die Schülerinnen und Schüler des CMG unter dem Projekt-Schwerpunkt Nachhaltigkeit viele spannende Dinge über die Natur und Umwelt der nordspanischen Provinz Palencia lernen.
Beim Gegenbesuch der spanischen Austauschpartnerinnen und -partner wurden -ebenfalls mit dem besonderen Blick auf Nachhaltigkeit- Exkursionen zum Tagebau Garzweiler und in die umliegenden Städte Köln und Aachen durchgeführt.
Es wurden viele deutsch-spanische Freundschaften geschlossen und der Austausch war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Die Projektarbeit kann auf der projekteigenen Website https://cmgerasmusplus.international/ bestaunt werden.
Wir danken allen fleißigen TeilnehmerInnen für Ihre tollen Produkte und freuen uns auf ein weiteres Projekt in den nächsten Jahren.

Calypso mexicano am CMG

Im Rahmen des Programms „Europa macht Schule“, an dem in diesem Jahr auch nichteuropäische Studentinnen und Studenten der RWTH Aachen teilnehmen konnten, wurden die Schülerinnen und Schüler der Q1 am 24. und 28. April von zwei mexikanischen Studentinnen unterrichtet, die in den beiden Doppelstunden ihr Heimatland präsentiert haben. Sie konnten dem Kurs das lateinamerikanische Land durch Spiele, Musik, Tanz und kulinarische Genüsse näherbringen. So konnten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise mexikanische Süßigkeiten sowie Nachos con Salsa Verde probieren. Getanzt wurde der Calypso mexicano, der seine Wurzeln im Wilden Westen hat. Die Präsentationen wurden selbstverständlich auf Spanisch gehalten. Dennoch fand ein reger Austausch zwischen den Studentinnen und Schülerinnen und Schülern statt. Dieser etwas andere Unterricht hat allen Beteiligten sehr viel Freude bereitet.

Europatag am 9.5.2023

Am Dienstag, den 9. Mai findet unser diesjähriger Europatag am Carolus-Magnus-Gymnasium in Übach-Palenberg statt. Erneut wurde das Carolus-Magnus-Gymnasium im Wettbewerb der Europawoche 2023 nun erneut als einer der Gewinner durch den Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten Nathanael Liminski ausgezeichnet und konnte somit eine unterstützende Prämie von 3000 Euro erhalten, durch die das Projekt finanziert werden kann, was uns einem hoffentlich grandiosen Tag entgegenblicken lässt, an dem wir Europa wieder gemeinsam erleben und international und digital gemeinsam lernen und leben.

Sollten Sie an diesem besonderen Tag von etwa 9 bis 12 Uhr am Vormittag an den Werken, die an unserem Europatag ausgestellt, gezeigt, präsentiert oder demonstriert werden, interessiert sein, kommen Sie gerne zu Besuch und betrachten Sie verschiedene, abwechslungsreiche Ausstellungen der Werke und Arbeitsergebnisse oder genießen Sie einfach das kulinarische Angebot Europas in einer bunten Vielfalt an Spezialitäten.

Herzlich Willkommen und viel Spaß

Englisch ohne Grenzen!

Unser Carolus-Magnus-Gymnasium bietet Englischunterricht im bilingualen Zweig an.

Was liegt da näher als die Suche nach einer Partnergruppe im Ausland, mit der man sich auf Englisch verständigen kann, obwohl man selbst eine andere Muttersprache hat?

Diverse Austauschmöglichkeiten werden schon angeboten.

Deshalb hat Frau Owczarski mit ihrem 5er Bilingualen Kurs auch eine Möglichkeit gesucht, um unkompliziert und schnell mit anderen Gleichaltrigen in Kontakt zu treten. Gefunden wurden diese Gleichgesinnten auf der anderen Seite der Grenze in den Niederlanden, im Eijkhagen Charlemagne College in Landgraaf.

Gestartet wurde mit Grußkarten zu Weihnachten. Mittlerweile sind die Schüler bei gegenseitigen Vorstellungen und Interviews angekommen. Es sind Brieffreundschaften entstanden. Alle sind immer gespannt auf Post der Freunde, die dann gesammelt von den Englischlehrerinnen Frau Owczarski und Frau Schouten an die jeweiligen Freunde verschickt werden. Darüber hinaus gibt es über die sozialen Medien einen regen Austausch.

Alle hoffen, dass bald ein Besuch stattfinden wird.

DELF-AG

Im vergangenen Schuljahr 2021/2022 haben wieder mehrere Schülerinnen und Schüler an der DELF-AG teilgenommen und ihre Prüfungen bereits im Januar/Februar 2022 erfolgreich abgelegt. Wir gratulieren Sophia, Lilly und Cevdet aus der Jahrgangsstufe 9 zu ihrer bestandenen A1-Prüfung sowie Leonie aus der Q2 zu ihrem B1-Zertifikat. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich beim Förderverein der Schule, der einen Teil der Anmeldegebühren übernommen hat.