Abiturentlassfeier 2020

Abstandsregeln, Hygieneregeln – die Gestaltung einer festlichen Entlassfeier für die 68 Abiturientinnen und Abiturienten war in diesem Jahr alles andere als normal. Trotzdem ist es uns Dank vieler kreativer Ideen von Schülern, Eltern und Lehrern gelungen, eine ganz besondere Feier zu gestalten.So durften maximal 100 Personen im PZ anwesend sein – den übrigen Raum füllten Heißluftballons, die anschließend mit Wünschen auf den Weg geschickt wurden. Abiturientinnen trugen zu Beginn der Feier Fürbitten vor, da ein Gottesdienst nicht statt finden durfte. Passend zu der aktuellen Situation stellte Schulleiter Dr. Hans Münstermann seine Rede unter das Motto „Trotzdem“, denn der diesjährigen Abiturientia ist es trotz ständig wechselnder Vorschriften gelungen, ihr Abitur erfolgreich zu absolvieren – 23 Schülerinnen und Schüler konnten sogar eine 1 vor dem Komma erzielen. In kurzen Reden erinnerten die Stufenleiterinnen Lilian Antwerpen und Isabell Rösgen an die Jahre am CMG, die die Stufe keineswegs abgesessen, sondern engagiert gestaltet hat. Die Stufensprecher Meret Cormann und Emir Can Capkin bedankten sich von Herzen für die Unterstützung von Eltern und Lehrern, die stellvertretende Schulleiterin Sandra Terodde stellte die von der Übacher Künstlerin Renate Schell gestaltete Abiturgabe des Förderkreises vor und Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch ehrte die 5 Besten, bevor als Höhepunkt die Zeugnisse verteilt wurden. Im Anschluss an die Feier wurden die Abiturientinnen und Abiturienten mit einem roten Teppich und Applaus von den Eltern empfangen, die in eingezeichneten Kreisen auf dem Schulhof warteten. Auch ein Sektempfang auf Abstand in den Kreisen durfte nicht fehlen – an dieser Stelle herzlichen Dank an den Förderkreis für die Unterstützung.

Abstand schon beim Abschied

Liebe Stufe,

so hatten wir uns unseren letzten Schultag mit euch ganz bestimmt nicht vorgestellt… er bleibt für uns auf jeden Fall unvergessen! Wir fanden es sehr schön euch heute alle noch einmal persönlich zu sehen und euch die Zulassungen überreichen zu können. Wir wünschen euch viel Kraft für die letzten Lerntage und viel Erfolg in den Prüfungen. Im Abstandhalten sind wir jetzt auf jeden Fall schon einmal Profis.

Eure Beratungslehrerinnen Isabell Rösgen und Lilian Antwerpen

 

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

danke, dass ihr durch euer vernünftiges Verhalten in der Schule euch und euren Lehrerinnen und Lehrern das Aufholen der entstandenen Lücken (zumindest in großen Teilen ermöglicht) habt. Wir drücken euch die Daumen für eure Prüfungen in den nächsten Wochen! Bleibt gesund!

Eure Schulleitung

Unterrichtsregelung für die Q1 ab 11.05.

Liebe Schüler(innen) der Q1, liebe Eltern,

seit vorgestern nachmittag wissen wir, dass die Q1 tatsächlich ab Montag während des laufenden Abiturs zur Schule kommen soll. Die Modalitäten (wie groß sind die Gruppen, wie oft kommen die Schüler ins Haus, wie viele Gruppen können wir überhaupt unterbringen, wenn der Schichtbetrieb wegen der Infektionsgefahr derzeit nicht vorgesehen ist…?) sind unklar und müssen gegeneinander abgewogen werden. Das ist – neben der Aufteilung der Q2 in MInigruppen im Abitur und der Auslastung des Kollegiums durch die dafür benötigten Aufsichten – eine organisatorische Aufgabe, die etwas Zeit braucht.

Sicher ist jedenfalls, dass nicht alle Schüler der Q1 gleichzeitig in der Schule unterrichtet werden können. Das heißt wahrscheinlich auch, dass nicht alle Schüler der Q1 am Montag zur Schule kommen werden. Die genauen Modalitäten werden wir hier auf der Homepage mitteilen, sobald wir können. Bitte halten Sie sich über unsere Homepage auf dem neuesten Wissensstand.

Bis bald, viele Grüße

Sandra Terodde                                                                       Hans Münstermann