Archiv der Kategorie: Angebote

Krimineller Leseabend

Gestern war der Leseabend am CMG. Das Thema war Sherlock Holmes. Die Buchclub-Mitglieder haben Fälle vorgelesen und wir mussten sie in Dreier-Gruppen lösen! Gruppe 2 & 6 haben gewonnen. Es hat echt Spaß gemacht und die Fälle waren sehr kniffelig.
Es gab außerdem ein Süßigkeiten-Buffet mit vielen tollen Sachen. Jeder durfte seine Kuscheltiere und Decken mitbringen. Zum Schluss haben wir Mörder in der Disco gespielt. Dann wurden wir leider abgeholt. Es war sehr schön und sehr gemütlich.
Vielen Dank an die Mitglieder des Buchclubs.

Autoren: Maya Maßmann, Lena Hoffmann, Nikolai Flor, Lara Strauch und Lara Sturz, alle aus der Kl. 5a

Die Großen mit den Kleinen 2019

Auch in diesem Jahr hat das Grundschulprojekt „Die Großen mit den Kleinen“ unseren Schulalltag bereichert. Das Projekt findet jährlich im September als Projektwoche für die Jahrgangsstufe EF statt. Ziel der Projektwoche ist, dass die Schüler sich in die Lehrerrolle versetzen können. Viele Schüler verfolgen Berufswünsche im pädagogischen Bereich und können bei dem Projekt ihre Stärken und Schwächen in diesem Feld kennenlernen. Zusätzlich gewinnen die Schüler an Selbstvertrauen, Planungskompetenz und eine neue Wertschätzung für Unterricht. Weiter zum Zeitungsartikel

Englandaustausch vom 12. Mai bis 17. Mai 2019

Vom 12. bis zum 17. Mai verbrachten 14 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und EF eine spannende und ereignisreiche Woche an der Joyce-Frankland Academy in Newport. Nachdem während des ersten Besuchs der englischen Partnerschule im Februar bereits Freundschaften geknüpft wurden, war die Wiedersehensfreude groß.
Neben Städtetrips nach Cambridge und London, erhielten die Schülerinnen und Schüler auch einen Einblick in das englische Schulsystem, indem sie den Unterricht gemeinsam mit ihren englischen Austauschpartnern besuchten. Ein paar Schülerinnen und Schüler hatten sogar die Chance an einer englischen Deutschstunde aktiv teilzunehmen. Auch Fächer wie Mathe und Physik waren Teil des Stundenplans.
Doch im Vordergrund stand vor allem eines: der Sport. Denn der Englandaustausch fand im Rahmen des Erasmus+-Projektes „Sports with no borders“ statt, bei dem das CMG mit Partnerschulen in Spanien, den Niederlanden und England kooperiert. Ziel ist es hierbei, dass die Schülerinnen und Schüler sich gegenseitig unterschiedliche Sportarten beibringen und anschließend evaluieren, um so Sprachbarrieren abzubauen und in authentischer Weise in der fremden Sprache zu kommunizieren.
So erfolgten bei schönstem Sonnenschein spannende Cricket-, Hockey- und Rugbyspiele auf den riesigen Sportplätzen der Joyce-Frankland Academy.
Für alle Beteiligten war die Woche eine große Bereicherung. Nicht nur im Hinblick auf die gewinnbringende Kommunikation in der Fremdsprache Englisch, sondern auch in Bezug auf das Kennenlernen einer anderen Kultur, die in der englischen Schule und durch den Aufenthalt bei Gastfamilien näher gebracht wurde.
Die Schülerinnen und Schüler freuen sich schon auf den Austausch mit Spanien im nächsten Jahr, bei dem sie u.a. Paddle Tennis spielen werden.

Besuch der Rechtskunde AG am Amtsgericht Geilenkirchen

Schülerinnen und Schüler der Rechtskunde AG unter der Leitung der Rechtsanwältin Frau Schovenberg waren zu Gast im Amtsgericht Geilenkirchen. Endlich konnten sie das in der AG erworbene theoretische juristische Wissen in der Praxis angewandt sehen. Doch zunächst mussten alle durch die Sicherheitsschleuse des Gerichts. Es wurden verschiedene Fälle vom mehrmaligen Schwarzfahren bis hin zur Körperverletzung verhandelt. Die Schülerinnen und Schüler diskutierten rege mit dem Staatsanwalt und dem Richter in den Verhandlungspausen über die verhandelten Fälle sowie die Kleiderordnung bei Gericht. Ein besonderer Höhepunkt dieser Veranstaltung war die Besichtigung der Wache im Amtsgericht. Äußerst beeindruckend war dabei die Besichtigung einer echten Arrestzelle. Die Justizvollzugsbeamten demonstrierten die Funktion von Handschellen, Vorführzange und Schlagstock und berichteten aus ihrem Berufsalltag. Alle waren sich einig in der Arrestzelle keine Nacht verbringen zu wollen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten so das Berufsfeld des Richters, Anwalts und Staatsanwalts näher kennenlernen, sowie den Beruf des Justizvollzugsbeamten.

KIDS Projekt startet in die 2. Runde

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr werden auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler vom CMG am KIDS Projekt (Kommunalpolitik in der Schule) teilnehmen. Im Rahmen dieses Projektes werden unsere Schülerinnen und Schüler zwei Monate lang Ratsmitglieder begleiten und mit Ihnen gemeinsam an alle Rats- und Fraktionssitzungen teilnehmen. Dabei lernen sie intensiv die Kommunalpolitik kennen und erhalten einen differenzierten Einblick in die Partizipationsmöglichkeiten in ihrer Stadt. Weiterlesen

CMG-Schülerinnen halten das deutsche Plädoyer

Entscheidung beim Jurytag in Visé, Belgien:

CMG-Schülerinnen halten das deutsche Plädoyer

und

Benedict Wells gewinnt den Euregio-Schüler-Literaturpreis 2018!

Rund 420 Jugendliche aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien hatten sechs nominierte Bücher gelesen und im Unterricht oder in AGs diskutiert. Dann folgte am Mittwoch, dem 18.04. 2018 der spannende Jurytag.

Annika und Sara vom CMG hatten Mut und setzten sich in ihrer Arbeitsgruppe durch, um das deutschsprachige Plädoyer für Wells Roman vor über 200 Zuhörern halten zu können. Weiterlesen

Tag der Studien- und Berufsorientierung am CMG

Am 20. Januar 2017 besuchten Oberstufenschülerinnen und -schüler des Carolus-Magnus-Gymnasiums und der Willy-Brandt-Gesamtschule zum zweiten Mal den Tag der Studien- und Berufsorientierung am Carolus-Magnus-Gymnasium.

Dank der 34 professionellen und hoch motivierten Referenten u.a. der Elternschaft, der ehemaligen Schülerschaft, der regionalen Wirtschaft, dem Studienseminar Jülich, der Bundeswehr, der FH- und RWTH Aachen, der Universität Köln und der Katho Aachen konnte ein sehr abwechslungsreiches Themenkarussell in vier Runden angeboten werden.

Einmal im Schuljahr sollen sich unsere Oberstufenschüler in kleinen Gruppen über Studiengänge, Berufsfelder oder Unternehmen informieren und jeweils ihre Fragen stellen dürfen. Mit dem Modell des Themenkarussells, aus dem sich die Schüler vier Themen vorher auswählen, wird an einem Vormittag eine Vielzahl von Information präsentiert und zugänglich gemacht. Somit wollen wir unseren Oberstufenschülern helfen, ihre Vorstellungen bezüglich des angestrebten Studienfaches oder des Berufswunsches zu überprüfen und zu vertiefen, damit sie nach dem Abitur eine fundierte Studien- bzw. Berufsentscheidung treffen können.

Wir danken Herrn Bürgermeister Jungnitsch und Herrn Bayer von der IHK für ihre einstimmenden Grußworte zu Beginn der Veranstaltung und allen Referenten für Ihr hohes Engagement und Ihre Unterstützung.

Hier finden Sie den Zeitungsartikel zum Tag der Studien- und Berufsorientierung.

Das Organisationsteam

Frau Markwort, Frau Beyer und Frau Dr. Schwab

orga